Erinnerung an Hitler-Stalin-Pakt "Schmerz und Ungerechtigkeit werden niemals in Vergessenheit geraten"

Im August 1939 schlossen die Diktatoren Adolf Hitler und Josef Stalin einen Nichtangriffspakt. Das Abkommen kostet unzählige Menschen das Leben. Polen, Rumänien und die baltischen Staaten erinnerten nun an die Opfer.
Fatales Bündnis: Im August 1939 unterzeichneten der Außenminister des Deutschen Reiches, Joachim von Ribbentrop (links) und der sowjetische Außenminister Wjatscheslaw Molotow (vorn) den Nichtangriffspakt. Hinten neben Ribbentrop Josef Stalin.

Fatales Bündnis: Im August 1939 unterzeichneten der Außenminister des Deutschen Reiches, Joachim von Ribbentrop (links) und der sowjetische Außenminister Wjatscheslaw Molotow (vorn) den Nichtangriffspakt. Hinten neben Ribbentrop Josef Stalin.

A9999 DB/ dpa
mho/dpa