Hoffnung auf Frieden Kirgisen stimmen neuer Verfassung zu

Nach den blutigen Unruhen im Süden des Landes haben die Kirgisen für eine Verfassungsänderung gestimmt. Nun wird das Land zur ersten parlamentarischen Republik in Zentralasien. Das Referendum galt als wichtiger Test für den Rückhalt der neuen kirgisischen Führung bei der Bevölkerung.
Kirgisin bei der Stimmabgabe: Offizielle Ergebnisse liegen noch nicht vor

Kirgisin bei der Stimmabgabe: Offizielle Ergebnisse liegen noch nicht vor

Foto: Maxim Shipenkov/ dpa