Ex-Chef der Kaffeekette Starbucks Howard Schultz irritiert US-Demokraten mit Präsidentschaftsambitionen

Seine Absichten sind bekannt, nun erschreckt der Ex-Starbucks-Chef Howard Schultz die US-Demokraten: Der liberale Manager erwägt, als unabhängiger Kandidat gegen US-Präsident Trump anzutreten.
Howard Schultz, ehemaliger Chef der Kaffeekette Starbucks

Howard Schultz, ehemaliger Chef der Kaffeekette Starbucks

Foto: Andrew Kelly/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Howard Schultz vor einer Starbucks-Filiale in Paris, 2004

Howard Schultz vor einer Starbucks-Filiale in Paris, 2004

Foto: epa Meigneux/ picture-alliance/ dpa
cht/dpa/AP