Indische Wanderarbeiter in der Coronakrise Als die Köchinnen und Putzkräfte die Stadt verließen, verloren viele die Annehmlichkeiten des Alltags

Im März liefen Millionen indischer Tagelöhner zu Fuß aus den Großstädten zurück in ihre Heimatdörfer. Der bekannte Journalist P. Sainath über die Folgen der bislang größten Wanderbewegung des Landes.  
Ein Interview von Fiona Weber-Steinhaus
Wanderarbeiter ruhen sich im April 2020 auf Schienen aus

Wanderarbeiter ruhen sich im April 2020 auf Schienen aus

Foto: PRASHANT WAYDANDE/ REUTERS
Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
Zur Person
Foto: privat
Foto: NOAH SEELAM/ AFP
Wanderarbeiter auf dem Weg nach Hause (Archivbild)

Wanderarbeiter auf dem Weg nach Hause (Archivbild)

Foto: Amit Dave / REUTERS
Feldarbeiter in Ahmedabad, Indien

Feldarbeiter in Ahmedabad, Indien

Foto: Amit Dave / REUTERS

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft

Mehr lesen über