Indigene in Brasilien Die Viren der Weißen

Das Immunsystem der Indigenen ist besonders anfällig für globalisierte Seuchen, warnen ihre Anführer. Sie fordern, Goldgräber und Holzfäller aus ihrem Territorium zu verbannen.
Yanomami-Aktivisten fordern, in ihrem Territorium besser geschützt zu werden vor weißen Eindringlingen, Goldgräbern etwa oder Holzfällern

Yanomami-Aktivisten fordern, in ihrem Territorium besser geschützt zu werden vor weißen Eindringlingen, Goldgräbern etwa oder Holzfällern

Foto: 

Peter Summers/ Getty Images

Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
"Wir haben zwei Feinde, wir kämpfen gegen das Virus und einen Völkermörder."
Holzschlag im Amazonas-Gebiet: Der rechtspopulistische Präsident Jair Bolsonaro hält wenig vom Schutz des Regenwaldes

Holzschlag im Amazonas-Gebiet: Der rechtspopulistische Präsident Jair Bolsonaro hält wenig vom Schutz des Regenwaldes

Foto: Felipe Werneck/ AP
Die Indigenen vom Volk der Yanomami leben auf einem Territorium so groß wie Portugal. Sie fürchten das Coronavirus besonders, denn die Weißen haben schon Grippe und Tuberkulose eingeschleppt.

Die Indigenen vom Volk der Yanomami leben auf einem Territorium so groß wie Portugal. Sie fürchten das Coronavirus besonders, denn die Weißen haben schon Grippe und Tuberkulose eingeschleppt.

Foto: STRINGER Brazil/ REUTERS

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft