Internationaler Seegerichtshof Russland muss ukrainische Matrosen sofort freilassen

In Russland sitzen seit einem halben Jahr 24 Matrosen aus der Ukraine in Haft. Sie waren im Streit um die Meerenge von Kertsch festgesetzt worden. Der Internationale Seegerichtshof hat in dem Fall jetzt entschieden.
Verhandlungssaal des Internationalen Seegerichtshofs

Verhandlungssaal des Internationalen Seegerichtshofs

Foto: Markus Scholz/ DPA
Eskalation vor der Krim: Das Schicksal von Matrose Andrej
Foto: Iliya Pitalev/ Sputnik/ DPA
Fotostrecke

Eskalation vor der Krim: Das Schicksal von Matrose Andrej

Einstellungen in der Asset-Info:Ausrichtung: Maxi // auf Großbild verlinken: nein // Anzeigetyp: normal // Bildtyp: Großbild

Einstellungen in der Asset-Info:Ausrichtung: Maxi // auf Großbild verlinken: nein // Anzeigetyp: normal // Bildtyp: Großbild

Foto: SPIEGEL ONLINE (Kartendaten © OpenStreetMap-Mitwirkende (ODbL))
mfh/AFP/dpa