Deutsche Staatsangehörige im Irak Bundesregierung will Todesstrafe für IS-Anhängerin verhindern

Ein Gericht im Irak hat die Todesstrafe gegen eine deutsche Staatsangehörige verhängt. Sie soll sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" angeschlossen haben. Nun will sich die Bundesregierung für die Verurteilte einsetzen.
brk/mgb/dpa/AFP