Wegen IS-Mitgliedschaft Gericht im Irak verurteilt Deutsche zu lebenslanger Haft

Eine deutsche Staatsbürgerin ist im Irak wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz "Islamischer Staat" zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Zerstörte Moschee in Mossul (2017)

Zerstörte Moschee in Mossul (2017)

Foto: SUHAIB SALEM/ REUTERS
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
asc/Reuters/AFP