Irak Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag nach Fußballspiel

Ein Selbstmordattentäter hat nach einem Fußballspiel in der Nähe von Bagdad eine Bombe gezündet. Mindestens 30 Menschen starben, mehr als 50 wurden verletzt.
Der IS in Syrien und im Irak

Der IS in Syrien und im Irak

Foto: SPIEGEL ONLINE
brk/AP/AFP/dpa