Irak nach dem IS »Ihr habt 24 Stun­den, euch eine neue Bleibe zu su­chen«

Der Irak will seine Lager für Binnenflüchtlinge schließen. Die Menschenrechtlerin Belkis Wille warnt: Mit einem Schlag könnten Zehntausende obdachlos werden.
Ein Junge und sein Drachen in einem Camp nahe Erbil: Die Erinnerung an die Verbrechen ist nicht verblasst

Ein Junge und sein Drachen in einem Camp nahe Erbil: Die Erinnerung an die Verbrechen ist nicht verblasst

Foto: THOMAS COEX/ AFP
Foto: HRW
Vater und Sohn in der irakischen Stadt Balad: Von der Gesellschaft abgeschnitten

Vater und Sohn in der irakischen Stadt Balad: Von der Gesellschaft abgeschnitten

Foto: AMINA ISMAIL / REUTERS
Menschen auf der Flucht vor dem IS, 2016: Sehr schwere Traumata

Menschen auf der Flucht vor dem IS, 2016: Sehr schwere Traumata

Foto: Chris McGrath/ Getty Images