Irak Polnisches Hauptquartier unter Beschuss


Bagdad - Mit Mörserraketen haben irakische Kämpfer Camp Babylon, das Hauptquartier der multinationalen Truppe in der polnischen Besatzungszone im Irak beschossen. Bei dem Angriff wurden mindestens sieben Menschen verletzt, unter ihnen drei polnische Soldaten. Dies bestätigte ein Armeesprecher der polnischen Nachrichtenagentur PAP. Keiner der Verletzten sei in Lebensgefahr, hieß es.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.