Kriegstrauma-Therapie mit Hunden "Ohne Skip wäre ich tot"

Sie kommen aus Irak oder Afghanistan zurück und werden die Gräuel nicht mehr los. Rund ein Fünftel aller US-Soldaten leiden an posttraumatischen Belastungsstörungen und scheitern im Alltag. Nun scheint es erstmals eine wirksame Therapie zu geben: Sie bellt und hat vier Beine.
Therapie: Hunde können traumatisierten Veteranen ins Leben zurückhelfen

Therapie: Hunde können traumatisierten Veteranen ins Leben zurückhelfen

Foto: SCOTT OLSON/ AFP
Mit Material von Reuters