Irak Zwei russische Geiseln sind frei

Im Irak wurden heute zwei russische Geiseln freigelassen. Die Männer waren eine Woche festgehalten worden.


Moskau - Das russische Außenministerium bestätigte die Freilassung und sagte die Männer seien wohlauf. Die beiden Mitarbeiter eines Energieunternehmens waren am 10. Mai etwa 70 Kilometer südlich von Bagdad entführt worden. Bei dem Anschlag auf ihr Auto war ein dritter Russe getötet worden.

Fünf ukrainische und drei russische Mitarbeiter desselben Energieunternehmens waren bereits im letzten Monat verschleppt, aber bereits am nächsten Tag wieder freigelassen worden. Obwohl den Arbeitern die Heimreise angeboten wurde, arbeiten sie fast alle wieder im Irak.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.