Iran-Dossier US-Geheimdienste bringen Bush in Erklärungsnot

Vor einem "Dritten Weltkrieg" warnte US-Präsident Bush noch vor ein paar Wochen - und spielte auf die atomare Bedrohung an, die von Iran ausgehe. Nun befinden seine Geheimdienste überraschend: vorerst keine Gefahr aus Teheran. Die Zweifler fühlen sich bestätigt, die Europäer sind irritiert.
Mehr lesen über