Spannungen nach Attacke auf Ölraffinerien Irans Präsident will kein Treffen mit Trump

Irans Präsident Rohani reagiert auf die Vorwürfe der USA, für die Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien verantwortlich zu sein: Ein Treffen mit Donald Trump in New York werde es nicht geben.
Hassan Rohani: "Ein solches Treffen wird es nicht geben"

Hassan Rohani: "Ein solches Treffen wird es nicht geben"

Foto: Iranian Presidency/ Anadolu Agency/ Getty Images
SPIEGEL ONLINE
Foto: Kartendaten © OpenStreetMap-Mitwirkende, ODbL
als/dpa/Reuters