Pfeil nach rechts

Medienberichte Geheimdokumente legen Einfluss iranischer Führung auf den Irak offen

Iran baut seit Jahren seinen Einfluss im benachbarten Irak systematisch aus. Geheimdokumente, die der "New York Times" vorliegen, zeigen nun: Staatsspitze und Geheimdienste sind offenbar von Teheran infiltriert.
Qassem Soleimani, Chef der Eliteeinheit Kuds-Brigaden, und zuständig für Auslandsoperationen Irans

Qassem Soleimani, Chef der Eliteeinheit Kuds-Brigaden, und zuständig für Auslandsoperationen Irans

Office of the Iranian Supreme Leader/ AP
cht/mes/dpa/AFP