Pfeil nach rechts

Atomstreit mit Iran Teheran lehnt neuen "Trump-Deal" ab

Das Regime in Teheran will am bisherigen Atomabkommen festhalten, das die USA 2018 aufkündigten und das auch die Europäer für kaum rettbar halten. Außenminister Zarif beteuert dennoch: "Es ist nicht tot."
Hassan Rohani, Präsident Irans, neben einem Foto des durch eine US-Rakete getöteten Qasem Soleimani

Hassan Rohani, Präsident Irans, neben einem Foto des durch eine US-Rakete getöteten Qasem Soleimani

Iranian Presidency/ dpa

Mohammad Javad Zarif: Das Atomabkommen "ist nicht tot"

Mohammad Javad Zarif: Das Atomabkommen "ist nicht tot"

Manish Swarup/ dpa

cht/AFP/dpa