Eklat bei Gabriels Iranreise Dann eben ins Museum

Die iranische Regierung lässt einen hochrangigen Termin mit Sigmar Gabriel platzen. Der Affront richtet sich gegen seine Kritik im Vorfeld - und ist ein Zeichen für den Machtkampf in Teheran.
Sigmar Gabriel im Golestan-Palast in Teheran

Sigmar Gabriel im Golestan-Palast in Teheran

Foto: Bernd von Jutrczenka/ dpa