Irina Slawina Russische Journalistin zündet sich nach Razzia an und stirbt

Eine der Opposition nahestehende russische Journalistin hat sich vor einem Polizeiquartier selbst in Brand gesteckt. Auf Facebook machte sie "die Russische Föderation" für ihren Tod verantwortlich.
Rettungskräfte vor dem Polizeigebäude von Nischni Nowgorod

Rettungskräfte vor dem Polizeigebäude von Nischni Nowgorod

Foto: Mikhail Solunin / imago images/ITAR-TASS
"Sie haben sie in den Selbstmord getrieben"

Alexej Nawalny

irb/AFP/Reuters