IS-Geiselnahme Japan hält Enthauptungsvideo für authentisch

Ein Video soll die Ermordung einer japanischen Geisel durch die Terrormiliz "Islamischer Staat" belegen. Die Regierung in Tokio schätzt die Bilder als glaubwürdig ein - und ist schockiert über "eine unverzeihliche Gewalttat".
Japans Regierungschef Shinzo Abe: "Das ist ungeheuerlich"

Japans Regierungschef Shinzo Abe: "Das ist ungeheuerlich"

Foto: Franck Robichon/ dpa
wit/dpa/AFP/AP