SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

16. März 2015, 23:52 Uhr

Extremisten

IS schlägt Großoffensive von Iraks Armee zurück

In einem groß angelegten Schlag gegen den "Islamischen Staat" wollte die Regierung die Stadt Tikrit zurückerobern - doch nun haben die Extremisten eine Versorgungsroute eingenommen. Am Abend gab es US-Luftangriffe im Irak.

Zwei Wochen nach Beginn einer Großoffensive gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) haben die irakischen Streitkräfte einen Rückschlag erlitten. Kämpfer der Extremisten hätten nördlich der Stadt Tikrit Teile einer Versorgungsroute der Armee unter Kontrolle gebracht, hieß es am Montag aus Sicherheitsquellen. Die irakischen Kräfte hätten sich zurückgezogen.

Armee, schiitische Milizen und sunnitische Stammeskämpfer hatten die Großoffensive mit rund 30.000 Mann begonnen, um die strategisch wichtige Stadt Tikrit zurückzuerobern. Der Heimatort des früheren Herrschers Saddam Hussein liegt an einer Verbindungsstraße zwischen Bagdad und der IS-Hochburg Mossul im Norden des Landes.

In der vergangenen Woche waren die irakischen Streitkräfte nach eigenen Angaben bis ins Zentrums Tikrits vorgestoßen. Seit mehreren Tagen stockt der Vormarsch jedoch. Iraks Innenminister Mohammed Ghabban erklärte Medienberichten zufolge, die Streitkräfte hätten ihr Tempo gedrosselt, damit Zivilisten die Stadt verlassen könnten.

Ein hochrangiger irakischer Militär hatte am Sonntagabend erklärt, die Armee benötige die Hilfe der USA zur Befreiung Tikrits. Die US-Streitkräfte besäßen die moderne Technik, um IS-Ziele identifizieren zu können, sagte General Abdelwahab al-Saadi. Am Montagabend wurde dann gemeldet, dass die USA zusammen mit Bündnispartnern zwölf Ziele im Irak angegriffen haben, eines davon nahe Fallujah und zwei in der Nähe von Mossul. Außerdem habe man fünf Luftangriffe gegen IS in Syrien geflogen. Die Ziele der Angriffe seien nahe Hasakah und Kobane gelegen - man habe insgesamt vier Kampfstellungen des IS zerstört, so das Militär.

mia/dpa/Reuters

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung