Kampf gegen "Islamischer Staat" Deutscher Gärtner führt Bürgerwehr der Jesiden an

Seit bald vier Wochen hält sich Qasim Shesho im Sindschar-Gebirge im Nordirak verschanzt. Der Gärtner aus Nordrhein-Westfalen ist der plötzliche Held der Jesiden: Er führt eine Bürgerwehr an, die gegen die Terroristen des "Islamischen Staats" kämpft.
Jesidische Männer auf der Flucht (Archivbild): Nicht alle bleiben wie Qasim Shesho in den Bergen

Jesidische Männer auf der Flucht (Archivbild): Nicht alle bleiben wie Qasim Shesho in den Bergen

STRINGER/IRAQ/ REUTERS
Jesiden auf der Flucht: Verstaubt und durstig Richtung syrischer Grenze

Jesiden auf der Flucht: Verstaubt und durstig Richtung syrischer Grenze

STRINGER/IRAQ/ REUTERS
Tee zum Frühstück: Angekommen im Flüchtlingscamp in Bajed Kadal

Tee zum Frühstück: Angekommen im Flüchtlingscamp in Bajed Kadal

YOUSSEF BOUDLAL/ REUTERS