Pfeil nach rechts

US-Verteidigungsminister kritisiert Iraks Truppen "Keinen Willen zum Kampf gezeigt"

Mit seinem Eroberungszug in Syrien und im Irak kommt der IS momentan fast ungehindert voran. In Washington schwindet nun offenbar die Geduld: Verteidigungsminister Carter hat die irakischen Truppen ungewöhnlich scharf kritisiert. Die Reaktion folgte prompt.
Irakischer Soldat: Regierungschef verteidigt seine Truppen

Irakischer Soldat: Regierungschef verteidigt seine Truppen

AFP
Die Karte zeigt die Machtverhältnisse in Syrien

Die Karte zeigt die Machtverhältnisse in Syrien

SPIEGEL ONLINE
bim/dpa/AP