Islamisierung Türkisches Verfassungsgericht lehnt Verbot der Regierungspartei ab

Die akute Staatskrise in der Türkei ist vorbei: Das Verfassungsgericht des Landes hat es abgelehnt, die AKP von Ministerpräsident Erdogan zu verbieten. Die Staatsanwaltschaft warf ihr eine Islamisierung des Landes vor - doch sie konnte nicht genügend Richter überzeugen.