Pfeil nach rechts

Kein Heftverkauf im Laden Aufregung um "Charlie Hebdo"-Ausgabe in Israel

Die größte israelische Buchhandelskette macht einen Rückzieher - und verkauft die jüngste Ausgabe des französischen Satiremagazins "Charlie Hebdo" nicht in ihren Läden. Auch eine geplante Veranstaltung wurde abgesagt.
"Charlie Hebdo"-Ausgabe: Kontroverse in Israel

"Charlie Hebdo"-Ausgabe: Kontroverse in Israel

AFP
wit/dpa/AFP

Mehr lesen über