Nach Anschlagsserie in Israel Netanyahu sagt Gespräche in Berlin ab

Eigentlich wollte die Bundesregierung mit Israels Premier Netanyahu und seinen Ministern über die Zusammenarbeit beider Länder sprechen. Doch der Regierungschef hat das Treffen verschoben. Der Grund: die Gewalt im eigenen Land.
Israels Premier Netanyahu: "Angespannte Sicherheitslage"

Israels Premier Netanyahu: "Angespannte Sicherheitslage"

Foto: BAZ RATNER/ REUTERS
kev/AFP/dpa/Reuters