Breaking the Silence in Israel "Ein paar einfache Soldaten werden als Sündenböcke benutzt"

Bei Breaking the Silence können israelische Soldaten anonym ihren Einsatz in den besetzten Gebieten schildern. Jetzt soll die Organisation die Namen preisgeben. "Das wäre unser Ende", sagt Gründer Shaul.
Israelische Soldaten in Westjordanland (Oktober 2015)

Israelische Soldaten in Westjordanland (Oktober 2015)

Foto: THOMAS COEX/ AFP
Zur Person
Foto: imago/ Dean Pictures