Anerkennung als Israels Hauptstadt Färöer wollen diplomatische Vertretung in Jerusalem errichten

Ein diplomatisches Leichtgewicht plant Schwerwiegendes: Die zu Dänemark gehörenden Färöer-Inseln wollen Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkennen - gegen den Willen der Regierung in Kopenhagen.

Altstadt Jerusalems: Umstrittenes Territorium
REUTERS/Ammar Awad

Altstadt Jerusalems: Umstrittenes Territorium


Die Färöer-Inseln streben seit Längerem nach mehr Eigenverantwortung im Verhältnis zur dänischen Krone. Jetzt prescht die Autonomieregion in einer kontroversen Angelegenheit vor: Sie will eine eigene diplomatische Vertretung in Jerusalem errichten. "Das ist de facto eine Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt", sagte der färöische Außenminister Jenis av Rana der dänischen Zeitung "Politiken".

Man habe um die finanziellen Mittel gebeten, damit die Vertretung im September oder Oktober 2020 eröffnet werden könne. Seine Regierung sei sich über den Schritt einig, auch der Großteil der Bevölkerung sei dafür, sagte Rana. "Die Färöer-Inseln lieben Israel."

Damit würde sich das Territorium der gängigen dänischen und europäischen Politik widersetzen, wonach diplomatische Vertretungen in Israel in Tel Aviv stehen sollten. Die Färöer-Inseln gehören offiziell zu Dänemark, sind aber weitgehend autonom und auch kein Teil der EU.

Konfliktpotenzial: Dänische Regierungschefin ist anderer Meinung

Ihre Außenpolitik wird laut Verfassung von Kopenhagen aus geregelt. Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen hatte den Färöern zuletzt zwar mehr Einfluss auf außenpolitische Entscheidungen zugesagt. Bei einem Färöer-Besuch in der vergangenen Woche sagte sie jedoch nach Angaben der färöischen Nachrichtenagentur KVF, Mitglieder des Königreiches sollten sich an die europäische Israel-Linie halten, wonach die Vertretung in Tel Aviv stehen sollte.

US-Präsident Donald Trump hatte Jerusalem Ende 2017 einseitig als Israels Hauptstadt anerkannt und damit für viel Aufregung gesorgt. Im Mai verlegten die USA ihre Botschaft von Tel Aviv dorthin.

Israel beansprucht ganz Jerusalem als Hauptstadt, die Palästinenser hingegen wollen Ostjerusalem als Hauptstadt für einen eigenen Staat Palästina. Andere Länder folgten den USA ganz oder zum Teil: Rumänien kündigte ebenfalls an, seine Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen zu wollen. Australien erkannte Westjerusalem als israelische Hauptstadt an.

Das Gebiet der Faröer umfasst 18 Inseln im Nordatlantik mit etwa 50.000 Einwohnern, also in etwa so viele wie in einer durchschnittlichen deutschen Mittelstadt wie Stralsund. Es gibt dort mehr Schafe als Menschen.

mes/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.