Israel Jüdischer Siedler für Kirchenanschlag verurteilt

Ein jüdischer Extremist verübte 2015 einen Brandanschlag auf die Brotvermehrungskirche am See Genezareth. Dafür ist der radikale Siedler jetzt verurteilt worden.
Brotvermehrungskirche in Tabgha nach dem Anschlag (2015)

Brotvermehrungskirche in Tabgha nach dem Anschlag (2015)

Foto: MENAHEM KAHANA/ AFP
cht/AFP/AP