Pfeil nach rechts

Nahostkonflikt USA empört über Abbas' "Hundesohn"-Beleidigung

Die US-Regierung ist verärgert über eine Beleidigung des palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas. Der hatte den US-Botschafter in Israel als Siedler und "Hundesohn" verunglimpft.
Mahmoud Abbas

Mahmoud Abbas

AFP
cht/AP/Reuters