Westjordanland Polizei räumt von Siedlern besetztes Haus

Nach tagelangem Streit haben israelische Polizisten ein von jüdischen Siedlern besetztes Haus in Hebron geräumt. Die Aktion kam überraschend. Verteidigungsminister Barak setzte sich damit auch gegen konservative Kritiker im Kabinett durch.
Räumung in Hebron: Überraschende Aktion

Räumung in Hebron: Überraschende Aktion

Foto: HAZEM BADER/ AFP
ler/dpa/dapd