Istanbuls Bürgermeister Mit dem Rotstift gegen Erdogan

Seine Wahl im Juni war eine Sensation. Nun treibt Ekrem Imamoglu, Istanbuls neuer Bürgermeister, die Regierungspartei AKP vor sich her. Er streicht Erdogan-Günstlingen das Geld - und inszeniert sich selbst als Saubermann.
Ekrem Imamoglu: "Mein Ziel ist, die Vergeudung in dieser Stadt zu unterbinden"

Ekrem Imamoglu: "Mein Ziel ist, die Vergeudung in dieser Stadt zu unterbinden"

Foto: Bülent Kilic/AFP
Fuhrpark der alten Stadtverwaltung: 730 Dienstwagen sollen symbolisch stehen für die Verschwendung öffentlicher Gelder

Fuhrpark der alten Stadtverwaltung: 730 Dienstwagen sollen symbolisch stehen für die Verschwendung öffentlicher Gelder

Foto: Huseyin Aldemir/REUTERS