Italien 18 Fälle auf "Balkan-Syndrom" werden geprüft


Rom - In Italien gibt es nach offiziellen Angaben 18 Verdachtsfälle, die auf das so genannte Balkan-Syndrom hin untersucht werden. Das italienische Fernsehen berichtete unter Berufung auf das Verteidigungsministerium in Rom, dabei handele es sich um acht Krebs-Todesfälle und zehn Erkrankungen. Bei Untersuchungen und klinischen Tests soll geprüft werden, ob Soldaten bei Balkan-Einsätzen durch radioaktive Strahlung gefährdet wurden.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.