Amtseinführung in Rom Conte fordert Ende der "vorgetäuschten Solidarität"

Er ist der Chef in Italiens neuer Populistenregierung: In seiner Antrittsrede vor dem Senat trat Giuseppe Conte etwa für eine schärfere Flüchtlingspolitik ein.
Giuseppe Conte

Giuseppe Conte

Foto: ANDREAS SOLARO/ AFP
kev/AFP/dpa/Reuters