SPIEGEL ONLINE

Rechtsruck in Italien Fremdenfeindliche Lega will regieren

Sie sind nur drittstärkste Kraft, doch eine Regierung ohne die rechtspopulistische Lega ist kaum möglich. Ihr Chef Salvini tönt, er wolle Italien "befreien". Sozialdemokrat Renzi gibt den Parteivorsitz auf.
Italienwahl: Sieger und Verlierer am Tiber
Foto: ANGELO CARCONI/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Fotostrecke

Italienwahl: Sieger und Verlierer am Tiber

cht/mho/dpa/AFP