Wahlversprechen Italien will staatliche Parteienfinanzierung abschaffen

Die Reform könnte massive Auswirkungen auf die Politik Italiens haben: Die staatliche Parteienfinanzierung soll stark zurückgefahren und ab 2017 abgeschafft werden. Künftig sollen Wahlkämpfe aus Spenden von Firmen und Bürgern finanziert werden.
Italiens Premier Letta: Parteien sollen sich aus Spenden finanzieren

Italiens Premier Letta: Parteien sollen sich aus Spenden finanzieren

Foto: Fabio Frustaci/ dpa
ade/AFP/dpa