Gerichtsentscheidung Italien muss Migranten an Bord der "Sea-Watch 3" versorgen

Die Menschen auf dem blockierten Rettungsschiff "Sea-Watch 3" sollen von Italien Essen, Wasser und medizinische Versorgung erhalten - und zwar schnellstmöglich. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte angeordnet.
Ein Boot der italienischen Küstenwache fährt an der "Sea-Watch 3" vorbei.

Ein Boot der italienischen Küstenwache fährt an der "Sea-Watch 3" vorbei.

Foto: AFP
SPIEGEL ONLINE
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

sth/aar/dpa/AFP