SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

05. September 2019, 11:35 Uhr

Fünf-Sterne-Bewegung und PD 

Neue italienische Regierung vereidigt

Die Regierungskrise zog sich über Wochen hin, nun hat Italien ein neues Kabinett: Ministerpräsident Conte, die Minister der Fünf-Sterne-Bewegung und der Sozialdemokraten sprachen ihren Amtseid.

Die neue italienische Regierung aus populistischer Fünf-Sterne-Bewegung und Sozialdemokraten (PD) ist nach wochenlanger Krise vereidigt. Ministerpräsident Giuseppe Conte und seine Minister sprachen vor Staatschef Sergio Mattarella in Rom ihren Amtseid.

Die Koalition war nach mühsamen Verhandlungen entstanden, nachdem das Bündnis der Fünf-Sterne-Bewegung mit Matteo Salvinis rechter Lega im August geplatzt war.

Als erste Amtshandlung wird die Regierung den ehemaligen Ministerpräsidenten und PD-Politiker Paolo Gentiloni als EU-Kommissar in Brüssel vorschlagen, berichtet die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf Regierungskreise. Damit würde ein ausgesprochener Proeuropäer als Bewerber nach Brüssel geschickt.

Di Maio wird Außenminister

Zuvor war die Besetzung wichtiger Kabinettsposten bekannt gegeben worden:

Das neue Kabinett braucht nun noch das Vertrauen der beiden Parlamentskammern, in denen Sterne und PD eine Mehrheit haben.

asa/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung