Italien nach dem Referendum Renzi soll noch ein bisschen bleiben

Italiens Regierungschef Renzi hat nach dem gescheiterten Referendum seinen Rücktritt angekündigt. Staatspräsident Mattarella will ihn aber nicht annehmen - zumindest vorerst.
Präsidentenpalast in Rom

Präsidentenpalast in Rom

FILIPPO MONTEFORTE/ AFP
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
sun/dpa