Italien-Wahl Prodi siegt, Berlusconi wütet

Nach 28 Stunden ist klar: Romano Prodi hat die Wahl in Italien gewonnen – wenn auch äußerst knapp. Silvio Berlusconi will das nicht wahr haben. Niemand könne sich zum Sieger erklären, sagte er. Er fordert eine Nachzählung oder eine Große Koalition.