Neue Regierung in Italien: Tricksen und Pöbeln
Fotostrecke

Neue Regierung in Italien: Tricksen und Pöbeln

Foto: Massimo Percossi/ AP

Italiens designierte Regierung Die Zündler von Rom

Der künftige Regierungschef hübscht seine Uni-Karriere auf, der voraussichtliche Innenminister posiert im Putin-T-Shirt, der potenzielle Finanzminister wettert über die "Schlinge Europa". Da braut sich was zusammen in Italien.
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Paolo Savona (Archivbild)

Paolo Savona (Archivbild)

Foto: ALESSANDRO BIANCHI/ REUTERS
Neue Regierung in Italien: Tricksen und Pöbeln
Fotostrecke

Neue Regierung in Italien: Tricksen und Pöbeln

Foto: Massimo Percossi/ AP