Griechen-Wahl und Euro-Rettung Italiens Premier Monti setzt sich von Merkel ab

Krisengipfel am Telefon: Vor der Schicksalswahl in Griechenland haben sich Angela Merkel und Frankreichs Präsident Hollande über die Lage in dem angeschlagenen Euro-Land ausgetauscht. Italiens Ministerpräsident Monti geht wegen des Krisenmanagements inzwischen auf Konfrontationskurs zur Kanzlerin.
Parteiplakte in Athen. Schicksalswahl für Griechenland und den Euro

Parteiplakte in Athen. Schicksalswahl für Griechenland und den Euro

Foto: PASCAL ROSSIGNOL/ REUTERS
jjc/Reuters/dpa/AFP