Italiens Schuldenkrise Berlusconi lästert über den Euro

Italien taumelt immer tiefer in die Finanzkrise, das Land bekommt frisches Geld nur gegen Rekordzinsen. Nun ging Silvio Berlusconi in die Offensive: Der Euro habe als Währung ohnehin niemanden überzeugt. Erst nach scharfer Kritik der Opposition lenkte der "Cavaliere" ein - zumindest ein wenig.
Italiens Ministerpräsident Berlusconi: "Euro überzeugt niemanden"

Italiens Ministerpräsident Berlusconi: "Euro überzeugt niemanden"

Foto: Maurizio Brambatti/ dpa
jok/dpa/Reuters/dapd