Fotostrecke

Suizid des abgeschobenen Afghanen: Seehofers Nummer 69

Foto: SPIEGEL ONLINE / Shoib Najafizad

Suizid eines abgeschobenen Afghanen "Deutschland trägt Mitschuld an Jamals Tod"

Für Innenminister Seehofer war der junge Afghane die Nummer 69 auf einem Abschiebeflug. Dann beging Jamal Naser Mahmodi Selbstmord. Sein Vater erhebt im SPIEGEL schwere Vorwürfe gegen die deutschen Behörden.
Von Matthias Gebauer und Shoib Najafizada
Abschiebung vom Flughafen München nach Afghanistan

Abschiebung vom Flughafen München nach Afghanistan

Foto: imago/ Michael Trammer
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jamal in Hamburg

Jamal in Hamburg

Foto: SPIEGEL ONLINE / Shoib Najafizad
Jamals Familie

Jamals Familie

Foto: SPIEGEL ONLINE / Shoib Najafizad