Getöteter US-Journalist Britische Geheimdienste wollen Foleys Mörder identifiziert haben

Der Mörder des US-Journalisten James Foley sprach mit britischem Akzent, nun sucht die Polizei in Großbritannien nach ihm. Geheimdienste haben ihn anscheinend als den 23-jährigen "Dschihadi John" identifiziert.
Gedenken an James Foley in New York: Geheimdienste sind dem mutmaßlichen Mörder auf der Spur

Gedenken an James Foley in New York: Geheimdienste sind dem mutmaßlichen Mörder auf der Spur

Foto: CARLO ALLEGRI/ REUTERS
vek/dpa