Die USA und der Nahostkonflikt Der Plan des Schwiegersohns

Im Sommer will Jared Kushner seinen Nahostplan präsentieren: "Frieden für Wohlstand" versprechen die USA den Palästinensern, wenn sie dafür den Traum vom eigenen Staat aufgeben. Israels Sicherheitsexperten sind alarmiert.
Jared Kushner (M.) mit Donald Trump und Benjamin Netanyahu: "Frieden für Wohlstand"

Jared Kushner (M.) mit Donald Trump und Benjamin Netanyahu: "Frieden für Wohlstand"

Foto: Carlos Barria/REUTERS
Palästinenserpräsident Abbas und Jared Kushner bei einem Treffen in Ramallah (Archiv)

Palästinenserpräsident Abbas und Jared Kushner bei einem Treffen in Ramallah (Archiv)

Foto: Thaer Ghanaim/REUTERS
Palästinenser beten in Jerusalem im Innenhof der Aksa-Moschee

Palästinenser beten in Jerusalem im Innenhof der Aksa-Moschee

Foto: Mahmoud Illean/DPA
Die israelische Siedlung Maale Adumim unweit von Jerusalem

Die israelische Siedlung Maale Adumim unweit von Jerusalem

Foto: Ammar Awad/REUTERS
Foto: DER SPIEGEL
Israels Premierminister Benjamin Netanyahu

Israels Premierminister Benjamin Netanyahu

Foto: Ariel Schalit/DPA