Junckers Rede zur Lage der EU Bloß kein Europa-Pathos

Milliarden für die Wirtschaft, ein EU-Militärhauptquartier, weniger Einmischung aus Brüssel: Kommissionspräsident Juncker hat Wege aus Europas Krise skizziert. Einige sind erst durch den Brexit denkbar.
Jean-Claude Juncker

Jean-Claude Juncker

FREDERICK FLORIN/ AFP