Antisemitismus bei Labour Die dunkle Seite des roten Corbyn

Die britische Labour-Partei hat ein Antisemitismusproblem: Mitglieder berichteten von Beschimpfungen, Mobbing, Drohungen. Jeremy Corbyn soll dies mindestens geduldet haben und versucht erfolglos, das Thema zu verdrängen.
Labour-Chef Jeremy Corbyn: "Ich gebe zu, dass es ein echtes Problem gibt"

Labour-Chef Jeremy Corbyn: "Ich gebe zu, dass es ein echtes Problem gibt"

Foto: Ian Forsyth/Getty Images
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Demonstranten in London (März 2018): "Nein zu Antisemitismus"

Demonstranten in London (März 2018): "Nein zu Antisemitismus"

Foto: Jack Taylor/ Getty Images