US-Wahlkampf Biden nennt Trump den "ersten Rassisten, der es in das Amt geschafft hat"

In etwas mehr als drei Monaten wird in den USA gewählt - und die Attacken werden schärfer. Herausforderer Joe Biden hat Präsident Donald Trump nun vorgeworfen, der erste Rassist im Weißen Haus zu sein.
Joe Biden: "Es gab schon immer Rassisten, die versucht haben, zum Präsidenten gewählt zu werden. Er ist der erste, der es geschafft hat"

Joe Biden: "Es gab schon immer Rassisten, die versucht haben, zum Präsidenten gewählt zu werden. Er ist der erste, der es geschafft hat"

Foto: 

Kevin Lamarque/ REUTERS

bam/Reuters