Architekt des Karfreitagsabkommens John Hume ist tot

Für Weggefährten war er ein "politischer Titan": John Hume erhielt 1998 für die friedliche Beilegung des Nordirlandkonflikts den Friedensnobelpreis. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben.
Foto: 

Niall Carson/ dpa

Katholik und Sozialdemokrat John Hume (2.v.l.) neben Gerry Adams (l.), Vertreter der radikalen Sinn Fein, und Protestant David Trimble (r.) bei einem Besuch in Washington mit US-Präsident Bill Clinton im Jahr 2000

Katholik und Sozialdemokrat John Hume (2.v.l.) neben Gerry Adams (l.), Vertreter der radikalen Sinn Fein, und Protestant David Trimble (r.) bei einem Besuch in Washington mit US-Präsident Bill Clinton im Jahr 2000

Foto: JOYCE NALTCHAYAN/ AFP
cht/dpa/AFP
Mehr lesen über